Gesellschaft

Wie kann ich Kontakte knüpfen?

Menschen aus anderen Ländern fällt es am Anfang manchmal schwer, in Deutschland Kontakte zu knüpfen. Das liegt daran, dass es in Deutschland eher unüblich ist, sich mit Fremden (zum Beispiel im Bus) zu unterhalten. Bei “Hallo” und “Tschüss” hört die Kommunikation meistens auf. Wer trotzdem Kontakte knüpfen oder Deutsch lernen möchte, kann sich gezielt auf die Suche machen. Angebote gibt es zum Beispiel von der Diakonie, der Caritas oder kirchlichen Gemeinden in der Nähe. Auch über Sportvereine, zum Beispiel Fußball oder Schwimmen, lernt man leicht neue Menschen kennen.

Wie wird mit Sexualität im Alltag umgegangen?

Viele neu Angekommene sind davon überrascht, dass in Deutschland Sexualität sehr frei und öffentlich ausgelebt werden kann. Händchen halten, umarmen oder küssen in der Öffentlichkeit ist üblich. Das gilt für heterosexuelle und homosexuelle Menschen. Nicht alle Formen von Körperkontakt haben dabei unbedingt einen sexuellen Hintergrund (zum Beispiel Händeschütteln oder Umarmen). Generell gilt: Sexuelle Handlungen dürfen nur passieren, wenn alle Beteiligten ausdrücklich einverstanden sind.

Was bedeutet Gleichberechtigung von Männern und Frauen?

In Deutschland dürfen Menschen nicht auf Grund ihres Geschlechts bevorzugt oder benachteiligt werden. Das steht auch im deutschen Grundgesetz. Männer und Frauen haben die gleichen Rechte und Pflichten. Das gilt zum Beispiel für die Ausübung eines Berufs oder für die Partnerwahl.